Pfannkuchen Rezepte

Infos, Tipps & more

Pfannkuchen – herzhafte Variationen

Pfannkuchen Rezept

Wie bei den süßen Pfannkuchen, so ist auch hier alles erlaubt, was schmeckt. Da kann der Pfannkuchen zur italienischen Pizza werden, zur Salatbeilage oder als deftig gefüllte Rolle auf den Teller kommen.

Herzhafte Variationen im Teig

Ob Currypulver, Muskatnuss oder Cayennepfeffer, hier lässt sich der Geschmack des Pfannkuchens schon mit ein wenig Gewürz im Teig beliebig variieren. Für Lauchpfannkuchen 4 Porreestangen waschen, in Scheiben schneiden und leicht blanchieren. Je nach Vorliebe mit etwas gehackter Petersilie mischen und vor dem Backen unter den Teig rühren. Spinat am besten pürieren und mit Salz und Muskat abschmecken, bevor er in den Teig kommt. Für Speckpfannkuchen zuerst den Speck oder Schinken in der Pfanne von beiden Seiten braten, bevor der Pfannkuchenteig darüber gegossen wird. Bei Käsepfannkuchen können Frischkäse, Hüttenkäse oder geraspelter Gouda unter den Teig gerührt werden.

Gemüsepfannkuchen

Den Grundteig nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Curry würzen und etwas ruhen lassen.

100 g Tiefkühlerbsen
3 Möhren
1 rote Paprikaschote
1 Zwiebel
60 g geriebenen Käse

Die Möhren grob reiben, Paprika und Zwiebel würfeln. Ein paar Erbsen in der heißen Pfanne leicht antauen, dann Zwiebelwürfel dazu, leicht anbraten und schließlich Möhren und Paprika unterrühren. Alles kurz anbraten, gleichmäßig in der Pfanne verteilen und den Pfannkuchenteig darüber gießen. Die Pfannkuchen am besten auf kleiner oder mittlerer Flamme backen.

Herzhafte Füllungen

Soll der Pfannkuchen später herzhaft gefüllt werden, können neben Gewürzen auch Kräuter direkt in den Teig gegeben werden. Deftige Füllungen können raffiniert zubereitet sein. Ebenso lecker geht es aber auch einfach, mit einer Scheibe Schinken und etwas Käse, Kräutern, Spargel oder Tomatenwürfeln. Damit die Füllung schön heiß wird, die belegten und aufgerollten Pfannkuchen auf ein Blech legen und für ein paar Minuten in den Backofen schieben.

Hackfleisch-Champignon-Füllung

250 g Champignons
250 g Hackfleisch
1 Zwiebel
1 Becher Sahne
½ Aubergine
gehackter Kräuter

Die Zwiebel würfeln und kurz anbraten, die geschnittenen Champignons und die gewürfelte Aubergine dazugeben und andünsten, anschließend das Hackfleisch unterrühren. Wenn das Hackfleisch gar ist, die gehackten Kräuter und die Sahne dazugeben und leicht einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pfannkuchen mit der Füllung bestreichen, aufrollen und sofort servieren.