Pfannkuchen Rezepte

Infos, Tipps & more

Palatschinken – Pfannkuchen in Österreich

Pfannkuchen Rezept

Das Name Palatschinken ist aus dem lateinischen Wort ‚placenta’ (Kuchen) entstanden. Das Gericht selbst kommt ursprünglich aus der ungarischen Küche, fühlt sich zwischen den vielen, guten Mehlspeisen in Österreich aber längst wie zu Hause. Palatschinken enthalten im Verhältnis zum Mehl meist etwas mehr Eier als deutsche Pfannkuchen. Sie sind dünn wie Crêpes, werden aber nicht gefaltet, sondern mit Füllung bestrichen und anschließend aufgerollt.

Einfaches Grundrezept für ca. 12 Palatschinken

150 g Mehl
250 ml Milch
3 Eier
etwas Salz

Milch, Salz und Mehl mit einem Schneebesen glattrühren, die Eier hinzufügen und nochmals gut verrühren. Öl in einer Pfanne erhitzen, etwas Teig in die Pfanne gießen und schwenken, bis er den Pfannenboden dünn und gleichmäßig bedeckt. Goldbraun backen und dann wenden.

Variationen

Palatschinken wird gern süß gegessen. Mit Konfitüre oder Nougatcreme bestrichen, mit Sahne, Erdbeeren oder Vanilleeis gefüllt. Der dünne Pfannkuchen wird aber auch gern in andere Gerichte integriert. In kleine Streifen geschnitten findet er sich als Einlage in der Frittatensuppe wieder. Herzhaft gefüllt und mit Käsesoße überbacken wird er zum Auflauf. Mit Käse und Schinken gefüllt, mit Mehl, Ei und Semmelbröseln paniert, kann er in der Pfanne knusprig gebraten werden.

Topfen Palatschinken

Ein süßer Auflauf, der in Österreich zu den beliebtesten Palatschinken-Gerichten gehört.

Der Teig:

100 g Mehl
250 ml Milch
2 Eier
etwas Salz
40 g Zucker

Die Zutaten für den Teig weichen ein wenig vom Grundrezept ab, zubereitet werden die Palatschinken aber wie beim Grundrezept.

Die Füllung:

50 g Rosinen
1 El Rum
30 g weiche Butter
80 g Zucker
abgeriebene Schale von ½ Zitrone
2 Eier
250 g Quark (= Topfen)

Die Rosinen mit Rum beträufeln. Butter mit Zucker und Zitronenschale schaumig rühren, erst 2 Eigelb, dann Quark und Rosinen unterrühren. 2 steifgeschlagene Eiweiß unterheben. Die Palatschinken damit bestreichen, einrollen, quer halbieren und mit den Schnittseiten nach oben halb aufrecht in eine gefettete Auflaufform schichten.

Der Überguss:

1 Ei
125 ml Milch
1 El Zucker
1 Pck Vanillezucker

Zutaten verquirlen und über die Palatschinken gießen. Im vorgeheizten Backofen ca 25 min bei 200 °C goldgelb backen. Mit Puderzucker bestreuen und heiß servieren.