Pfannkuchen Rezepte

Infos, Tipps & more

Pfannkuchen Tipps

Fluffige Pfannkuchen

Eier und Backpulver
Je höher der Anteil der Eier im Pfannkuchenteig, um so mehr Volumen bekommen die fertigen Pfannkuchen. Das gilt auch, wenn man dem Teig ½ oder 1 Tl Backpulver hinzufügt.
Mineralwasser und Cidre
Besonders fluffig werden die Pfannkuchen, wenn man einen Teil der Milch durch Mineralwasser mit Kohlensäure ersetzt. Auch Cidre im Teig macht den Pfannkuchen schön locker.
Bier und Buttermilch
Bier macht den Pfannkuchen ebefalls locker und gibt ihm darüberhinaus auch noch eine gewisse Würze. Buttermilch in Verbindung mit Natron macht ebenso fluffig und verleiht einen frischen Geschmack.
Eischnee
Besonders locker werden Pfannkuchen, wenn man Eigelb und Eiweiß trennt und vor dem Backen das steifgeschlagene Eiweiß unter den Teig hebt.

Knusprige Pfannkuchen

Wasser und Zwieback
Ersetzt man die Milch durch stilles Wasser, werden die Pfannkuchen knusprig. Möchte man sich von der Milch nicht trennen, kann man auch ein wenig fein geriebenen Zwieback unter den Teig mischen.
Zucker
Ist ausreichend Zucker im Teig enthalten, kann er in der Pfanne karamelisieren und macht den Pfannkuchen so zu einer knusprigen Süßigkeit.

Geschmeidige Pfannkuchen

Milch und Butter
Milch macht den Pfannkuchen geschmeidig. Etwas zerlassene Butter im Teig verfeinert zusätzlich den Geschmack. So können die leckeren Fladen anschließend leichter gerollt oder gefaltet werden.

Alle Pfannkuchen

Süsse Pfannkuchen ... verdienen etwas Zeit, in der der Teig sich entfalten kann. Beim Backen sollte die Pfanne eine mittlere Temperatur haben. Ist sie zu kalt, können die Pfannkuchen sehr flach werden. Ist die Pfanne zu heiß, werden die Pfannkuchen leicht spröde. Ist die Pfanne gut beschichtet, kann der Pfannkuchen fast ganz ohne Fett gebacken werden. Fertige Pfannkuchen können im Ofen warm gehalten werden. Sollen sie fluffig bleiben, sollten sie dabei aber nicht gestapelt werden.